Voith baut Standort in Laakirchen aus

05 December 2018

Von Laakirchen aus vertreibt Voith, mit Hauptsitz in Heidenheim, Walzen für Papiermaschinen in alle Welt. Für eine effektivere Produktion erweitert das Unternehmen derzeit seine Produktionsflächen um rund 3.150 Quadratmeter. Zudem entstehen neue Büroräume und eine Logistikhalle mit neuer Zufahrtsstraße für den Schwerlastverkehr.
Neben der Neuproduktion kommen Walzen in regelmäßigen Abständen für Servicearbeiten zurück an den Standort, etwa um dort die Walzenbezüge zu erneuern. Die unterschiedlichen Walzentypen helfen unter anderem dabei, die Papierbahn gleichmäßig durch die Maschine zu führen und diese zu entwässern, zu pressen und zu trocknen. Außerdem sorgen sie dafür, dass das Papier gleichmäßige Glätte und Glanz erhält. Dabei müssen die bis zu fünfzehn Meter langen und bis zu 120 Tonnen schweren Walzen Geschwindigkeiten von bis zu 120 Kilometern pro Stunde bewältigen